Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Vera F. Birkenbihl

Vera F. Birkenbihl

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...

Hörbücher für Kinder

Hörbücher für Kinder

mehr ...

Vorlesevideos

Vorlesevideos

mehr ...

Der kleine Drache Kokosnuss - Videos

Der kleine Drache Kokosnuss - Videos

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » neuerscheinungen

neuerscheinungen


In mir drin ist´s bunt - Gefühlen eine Sprache geben - Es brodelt im Bauch, es drückt in der Brust, es brennt in den Augen – oft ist es schwer, bestimmte Gefühle als solche erkennen und definieren zu können. Gerade als Kind. Diese dann auch noch in Worte zu fassen, eine Sprache dafür zu finden, erklären zu können, wie es gerade in einem aussieht, umso mehr. Die junge Tiroler Künstlerin Theresa Bodner präsentiert hier eine wahre Schatzkiste voller Ausdrucksmöglichkeiten für Emotionen und Gefühle. Sie widmet sich dabei speziell den entsprechenden wörtlichen Ausdrücken.

Wege aus der Angst - Mit seiner langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Angstforschung geht der Neurobiologe Gerald Hüther in diesem Buch der Frage nach, wie sich diese, unser Leben schützende Funktion der Angst mit unserer Sehnsucht nach einem angstfreien Leben vereinbaren lässt. Seine überraschende Antwort: Menschen können auch lernen, berechtigte Ängste zu ignorieren. Sie können sogar die Erfahrung machen, dass sich eine tief in ihnen spürbare Angst durch eine andere, vordergründig ausgelöste und besser kontrollierbare Angst überlagern lässt. Um bestimmte Ziele zu erreichen, sind wir Menschen in der Lage, Angst sowohl zu unterdrücken wie auch zu verstärken – nicht nur bei uns selbst, sondern noch viel wirkmächtiger bei anderen.

Schublade auf, Schublade zu - Dr. Jens Förster ist Deutschland kreativster Sozialpsychologe. Der Bestsellerautor und führende Vorurteilsforscher nimmt sich hier eines brennend aktuellen Themas an: Wie kann es sein, dass auf der Grundlage von Vorurteilen über Menschen entschieden wird? Wir alle teilen Vorurteile, schützen kann sich davor niemand – und praktisch sind sie allemal. Und doch verurteilen wir, wen wir beim Schubladendenken erwischen: „Schublade auf, Schublade zu“.

Mehr aus weniger - Die Menschheit hat einen Scheitelpunkt ihrer Geschichte erreicht, und das Fazit ist verblüffend: Trotz stetigen Bevölkerungswachstums verbrauchen wir Jahr für Jahr weniger Ressourcen für Energie und Konsumgüter. Wie kann das sein, wo wir doch vom Gegenteil überzeugt sind? Der renommierte Wirtschaftswissenschaftler Andrew McAfee stützt seine brillante Analyse auf skrupulös erarbeitetes Zahlenmaterial und zeigt, welche technologischen Errungenschaften diese Wende herbeigeführt haben.

Leistung macht Schule - Der Band stellt die theoretischen Grundlagen, die inhaltlichen Schwerpunkte und methodischen Vorgehensweisen des international einmaligen Forschungs- und Schulentwicklungsprojekts zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schüler/innen vor. Eingebettet in die Bund-Länder-Initiative »Leistung macht Schule« arbeitet der Forschungsverbund LemaS mit bundesweit 300 Schulen aller Schulformen in Teilprojekten an Materialien für den potenzialfördernden Fachunterricht, an Konzepten zur diagnosebasierten Förderung (potenziell) leistungsstarker Kinder und Jugendlicher sowie an Maßnahmen zur leistungsfördernden Schulgestaltung und kooperativen Netzwekbildung.

Wie Kinder heute wachsen - Hörbuch - Herbert Renz-Polster und Gerald Hüther – der eine Kinderarzt, der andere Hirnforscher – führen in diesem faszinierenden Buch zu den Quellen, von denen eine gelungene Entwicklung unserer Kinder abhängt. Zu finden sind diese Quellen - in der Natur. Und Natur ist dort, wo Kinder Freiheit erleben, Widerstände überwinden, einander auf Augenhöhe begegnen und dabei zu sich selbst finden. Aber ist Natur nur das »große Draußen«, Wiesen, Wälder und Parks, Spielstraßen und Hinterhöfe? Oder lässt sich Natur vielleicht auch drinnen finden – zum Beispiel in der großen weiten Welt hinter den Bildschirmen? Anschaulich und eindrucksvoll entwickeln die beiden Bestsellerautoren eine neue Balance zwischen Drinnen und Draußen, zwischen realer und virtueller Welt.

Mein Familienkompass - Nora Imlau - Bestsellerautorin, Journalistin und Mutter von vier Kindern - kennt den Leidensdruck und die Orientierungssuche heutiger Mütter und Väter. Verständnisvoll und fachkundig leuchtet sie in ihrem Buch aus, wie ein modernes, liebevolles Familienleben gelingen kann: Die Bedürfnisse der Großen wie der Kleinen müssen gleichermaßen berücksichtigt werden. Dabei räumt sie mit den Mythen überhöhter Ideale moderner Elternschaft auf und zeigt, wie Eltern und ihre Kinder u einem Familienleben finden, das Kraft gibt, statt Energie zu kosten.

JAGUAR, ZEBRA, NERZ - Lass uns miteinander träumen - durch das ganze Jahr. Schon vom Monat Jaguar gehört? Ein Monat, in dem man sich groß und stark fühlt und alle Leute mit Respekt behandelt. Monat Zebra ist aber auch nicht ohne, da bekommen die Gedanken Streifen und es ist eine tolle Zeit für Entdeckungen. Nerz ist überhaupt ein guter Monat, behaglich und warm, voll zärtlicher Umarmungen ... Angeregt durch das Gedicht "Wie sich das Galgenkind die Monatsnamen merkt" von Christian Morgenstern, das alle Monatsnamen durch ähnlich klingende Tiernamen ersetzt, hat der bekannte Autor Heinz Janisch poetische, feinfühlige und stimmungsvolle Kurztexte verfasst.


Parkinson-Syndrome kompakt - Diagnostik und Therapie in Klinik und Praxis - Dieses Buch wendet sich an Neurologen und andere Berufsgruppen, die Parkinson-Patienten behandeln. Sie erhalten hier das notwendige Basis- und Detailwissen für Diagnostik und Therapie der verschiedenen Parkinson-Syndrome - basierend auf den aktuellen Leitlinien der DGN und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mein Kater Tiger - Künstler und Katzenmensch Willy Puchner hat sich in die Fußstapfen seines Katers Tiger begeben und erkundet aus dessen Perspektive die Welt. Ein berührendes, charmantes Katzenbilderbuch mit wunderschönen Fotos und Illustrationen des beliebten Künstlers!

Vertrau dir selbst und du schaffst (fast) alles - Ein Buch voller Hoffnung für alle, die an sich zweifeln - Ein gesundes Selbstvertrauen – wer wünscht es sich nicht? Vor Ablehnung oder Kritik keine Angst haben zu müssen. Sich einfach mehr zuzutrauen – und so beruflich und privat ganz anders, selbstbewusster und erfolgreicher auftreten zu können. Danach sehnen sich viele. Doch den meisten von uns mangelt es leider an Selbstvertrauen. Denn als Kinder und Jugendliche bekommen wir mehrere tausend Male gezeigt und gesagt, was wir alles nicht können. Wir werden kleingemacht, 'im Versagen bestärkt – aber nicht im Wagen und Gelingen. Später fehlt oft der Mut, sich selbst etwas zuzutrauen. So bleiben wir hinter unseren eigentlichen Möglichkeiten zurück.

Kooperation zwischen Eltern und Schule - Die Kooperation von Eltern und Schule hat in den vergangenen Jahren eine verstärkte Aufmerksamkeit erfahren. Dabei gibt es unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie eine solche Zusammenarbeit aussehen sollte. Aktuell wird eine tragfähige Form der Kooperation mit dem Konzept einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft in Verbindung gebracht. Das vorliegende Buch liefert eine fundierte Bestandsaufnahme zum Thema.

Gute Nacht, kleines Schaf - Ein ereignisreicher Tag ist zu Ende, die Sonne geht unter, das kleine Schaf soll nach Hause kommen. Denn dann gibt es Abendessen, gemeinsames Aufräumen, ein warmes Bad und noch eine Vorlesegeschichte, bevor es heißt: Gute Nacht, kleines Schaf. Erlebnisse, Rituale und Vorgänge, die wohl jedem (Klein-)Kind bereits bekannt sind. Insofern kann es vielleicht das eine oder andere auch bereits selbst tun und mithelfen? Dem Schaf die Zähne putzen zum Beispiel. Oder die Klospülung drücken? Oder turnt es dann doch lieber mit dem kleinen Schaf noch eine Weile auf dem Sessel herum …

Digital gestütztes Lernen - Dieses Buch handelt von Visionen und Konzepten der Schulentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung, aber vor allem von den Realitäten und Entwicklungsstufen des »Digital gestützten Lernens« (DgL). Zwei Schulen werden als Praxisbeispiele in ihren Entwicklungsschritten und Produkten vorgestellt - bis hin zu Lernmanagementsystemen, Geschäftsordnungen für Gestaltungsgruppen, Kriterienrastern für die App-Auswahl, Schülerregeln für den Gebrauch von Smartphones und anschaulichen Unterrichtsbeispielen.

Wenn die Haut zu dünn ist - Rolf Sellins erfolgreicher Praxisratgeber hilft Hochsensiblen zu verstehen, warum sie »anders« sind. Er verrät, wie sie mit Stolpersteinen im Privaten wie im Beruf umgehen und das eigene Potenzial nutzen. Damit gibt er Antworten auf die sich immer stellende Frage: Wie geht man mit seiner hohen Sensibilität um? Dabei geht er über die Beschreibung des Phänomens hinaus und zeigt Möglichkeiten und Methoden für einen konstruktiven Umgang mit der Wahrnehmung auf. Denn Wahrnehmung ist die größte Begabung der Hochsensiblen. Besinnungsfragen, Experimente, Selbsttests und praxiserprobte Methoden helfen dabei, diese Begabung zu fördern.

Die große Welt und die kleine Paula - Eine Geschichte der Behinderung - Paula Kleine hat fast ihr ganzes Leben in Einrichtungen der Psychiatrie und der Behindertenhilfe zugebracht. Sie hat in Schlafsälen und in einer kleinen Wohngemeinschaft gelebt, Wäsche gewaschen, Kartoffeln geschält und wurde als Filmschauspielerin bekannt. Die Geschichte der Person ist untrennbar verbunden mit der Geschichte unseres Fachgebiets und der unserer Gesellschaft. Aber auch das wäre noch „nur“ eine schöne, wenn wir daraus nicht Konsequenzen ziehen für das 21. Jahrhundert.

Von Drachenfrau und Zauberbaum - Der international erfolgreiche Märchenerzähler Helmut Wittmann hat für diesen Band eine repräsentative und abwechslungsreiche Auswahl der schönsten Märchen aus dem Raum des historischen Österreich zusammengetragen. Über 50 ausgewählte Überlieferungen aus allen Bundesländern sind darin zu finden. Die Palette reicht dabei von einem der ältesten Volksmärchen „Der Schneider und der Riese“, das Franz Ziska 1812 in Wien erzählt wurde, über das oberösterreichische Zaubermärchen „Vom Vogel mit dem goldenen Ei“ bis zur Vorarlberger Erzählung „Die goldenen Birnen“.

Montessori - Ideen für zu Hause - Chiara Piroddi, Psychologin mit entwicklungskognitiver Ausrichtung, kombiniert die Grundsätze der Montessori-Pädagogik mit praktischen Anregungen für ein Zuhause, das den Bedürfnissen von Kindern entspricht – es wird erkundet, gefühlt, geschmeckt, gerochen, gespürt. Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren lernen zu Hause mit einfachen Mitteln ihre Umgebung und ihre Beziehung zu ihrer Umwelt kennen und bilden so Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit aus. Die Anleitungen, Spiel- und Bastelideen werden gestützt durch Fotos und Symbole zu Schwierigkeitsgrad, Alter und Bedarf an Hilfestellung.

Wie Sie Ihr Gehirn ein Leben lang fit halten - Der Schlüssel zum Glück liegt in Ihrem Frontallappen - Wie funktioniert das Gehirn? Kann man Demenz vorbeugen? Welches besondere Wissen haben die Japaner über das Gehirn? Antworten zum Staunen, Verstehen und – jetzt sind Sie dran! – Umsetzen im Alltag. Hirnforscher Professor Taki entschlüsselt den Gehirnmechanismus mit einem einmaligen Datenschatz. Entdecken Sie die faszinierenden Fähigkeiten des Gehirns und verstehen Sie seine Stärken, Schwächen und Bedürfnisse.

Schulzeit ohne Stress! - Winters innovativer Ansatz „Coaching statt Nachhilfe“ verzichtet auf belastende Paukerei und setzt stattdessen eine positive Motivationsspirale in Gang: Die Schüler erkennen Sinn und Nutzen der geforderten Leistungen für das eigene Leben und entwickeln ein besseres Verhältnis zu Lehrern und Lernstoff. Dadurch erhöhen sich Effizienz und Freude am Lernen, die Noten steigern sich deutlich, was wiederum die Motivation fördert – und den Eltern die Sicherheit schenkt, das Kind gelassen durch das schulische Leben zu begleiten.


Wie man 13 wird und die Welt rettet - Markus wartet seit Wochen darauf, dass sich seine Superkräfte endlich zeigen – irgendeinen Vorteil muss es doch haben, ein Halbvampir zu sein! Leider sind seine Eltern genauso ungeduldig wie er und hören nicht auf, ihn mit Atemübungen und Selbsthilfekursen zu nerven ... Zu allem Überfluss mehren sich in der Stadt merkwürdige Vorfälle. Treibt hier etwa wieder ein Vampir sein Unwesen?

Sir Alex - Ritter ohne Furcht und Ahnung - Alex möchte Ritter werden! Blöd nur, dass das ungefähr so wahrscheinlich ist, wie einen handzahmen Drachen zu finden. Aber als Alex' Onkel von einem grausamen König entführt wird, ist klar: Ritter hin oder her, Alex muss etwas unternehmen! Gemeinsam mit einer tapferen Heldentruppe begibt sich Alex auf eine wagemutige Reise voller Gefahren. Und obwohl die Freunde weder Schwert noch Plan haben, liegt die Rettung des ganzen Königreichs plötzlich in ihrer Hand ...

Lösungen finden in Worten - Kartenset mit 88 Aussagen für Psychotherapie, Beratung und Coaching. In Psychotherapie, Beratung und Coaching basiert vieles auf dem gesprochenen Wort: Fragen stellen, Antworten geben, Gedanken aussprechen, Werte, Ziele, Veränderungswege formulieren, Situationen beschreiben etc. Worte haben eine große Wirkung und werden ganz bewusst eingesetzt. Die neue Reihe »In Worten« nutzt diese Tatsache und bietet Kartensets mit vielfältigen Aussagen zu unterschiedlichen Themen.

Theo Piratenkönig - Diese witzige Vorlesegeschichte steckt voller Rätsel und Missgeschicke. Zwei Piratenbanden starten einen wilden Wettlauf, um den Schatz zu finden und den Sieger zum König zu krönen. Was die Piraten nicht wissen: Kapitänsneffe Theo und Papagei Flaute sind ihnen versehentlich einige Schritte voraus! Ursula Poznanskis turbulente Geschichte besticht mit Witz und Action. Fiete Koch hat die Bilder geschaffen, deren überbordende Details zusätzlich Spaß machen.

In Gedanken ganz nah bei dir - Liebevolle Umarmungen aus der Ferne. Bestimmt gibt es auch in deinem Leben diesen einen besonderen Menschen, den du immer im Herzen, aber nicht in deiner Nähe hast. Vielleicht wohnt er zu weit weg oder du kannst ihn gerade nicht besuchen … Auch wenn ihr euch gerade nicht sehen oder umarmen, miteinander sprechen, lachen oder tanzen könnt, kannst du deiner Oma oder Mama, einer guten Freundin, deinem Bruder oder Papa versichern: Ich bin in Gedanken ganz nah bei dir!

Generation Haram - Jetzt sind die Verlierer dran mit Reden! Die Journalistin und Lehrerin Melisa Erkurt gibt denen eine Stimme, die im System Schule nicht gehört werden. Ein Perspektivenwechsel in der Bildungsdebatte Melisa Erkurt ist als Kind mit ihren Eltern aus Bosnien nach Österreich gekommen. Sie hat studiert. Sie arbeitet als Lehrerin und Journalistin. Sie hat es geschafft. Doch sie ist eine Ausnahme. Denn am Ende eines Schuljahres entlässt sie die Klasse mit dem Wissen, dass die meisten ihrer Schülerinnen und Schüler nie ausreichend gut Deutsch sprechen werden, um ihr vorgezeichnetes Schicksal zu durchbrechen.

Die kleine Hummel Bommel schützt die Umwelt - Entdecke zusammen mit der kleinen Hummel Bommel, wie unsere Erde funktioniert und was wir tun können, um sie zu erhalten - und hier sind schon die Kleinsten gefragt! Denn jeder kann etwas tun, auch wenn man noch hummelig klein ist. Denn: auch die kleinste Kleinigkeit hilft schon! Erste Sachinformationen über den Klimawandel, das Wetter, unsere Lebensmittel, Wasser, unsere Umgebung und die Tiere werden schon für Kinder ab 4 Jahren verständlich und interessant aufbereitet. Ein Bilderbuch, das gezeichnete Illustrationen und Naturfotos vereint. Für kleine und große Weltretter!

Die Flugbegleiter - Ein Geier zwischen den Fronten des Syrienkriegs, der für Völkerverständigung sorgt. Die magische Begegnung mit einem Bartkauz in der Einsamkeit des hohen Nordens... Dieses Buch bietet faszinierende Beiträge zu aktuellen Projekten und Themen der Vogelkunde – spannend und wissenschaftlich fundiert präsentiert vom Redaktionsteam „Die Flugbegleiter“. Die 11 JournalistInnen des erfolgreichen Digitalmagazins auf riffreporter.de verstehen sich als Korrespondenten aus der Vogelwelt. Ihr Online-Magazin wurde von der UN-Dekade für Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Positive Psychologie für Kinder und Jugendliche - Möchten Sie mit Ihren jungen Patientinnen und Patienten einmal ein Herz in die Hand zaubern oder eine Glückszahl würfeln? Können Sie sich vorstellen, wie stark und selbstbewusst diese sich fühlen, wenn sie Erwachsene mit einer plötzlich auftauchenden Glücksbotschaft überraschen oder sich ihren eigenen Glücksrucksack packen? Dieses Kartenset macht dies und noch mehr möglich: Kinder und Jugendliche können sich mithilfe der 60 Übungen vor oder in schwierigen Situationen auf ihre eigenen Ressourcen besinnen und gelassener an neue Herausforderungen herangehen.

Der blaue Vogel - Von einem kleinen traurigen Vogel, der bald wieder neuen Lebensmut schöpft. Der blaue Vogel lebte tief im Wald. Ganz allein hockte er auf dem untersten Ast des großen Baumes. Er hatte schon lange verlernt zu fliegen, singen und mit seinen Freunden durch die Lüfte zu jagen. Bis eines Abends der gelbe Vogel in den Wald flatterte.Und mit jedem Tag begann sich die Welt um den blauen Vogel herum ein wenig zu verändern ...

... und ständig tickt die Selbstwertbombe - Die eine fürchtet Ablehnung, der andere definiert sich ausschließlich über seine Leistung: Bekommt sie Kritik oder kann er nicht die volle Leistung bringen, sehen sich beide als wertlos an. Vielen persönlichen Problemen und psychischen Störungen liegen Selbstwertprobleme zugrunde. Erst wenn man die schädlichen Selbstwertkonzepte bearbeitet hat, kann man wieder persönliche Ziele und Werte erreichen bzw. diesen entsprechen. Der erfolgreiche Ratgeber von Harlich H. Stavemann geht in die zweite Auflage: Komplett überarbeitet unterstützt er Betroffene begleitend zu einer Therapie oder in Selbsthilfe. Schritt für Schritt werden mittels Übungen der Kognitiven Verhaltenstherapie problematische Selbstwertkonzepte langfristig und dauerhaft verändert.

Aktivierende Therapien bei Parkinson-Syndromen - Dieses Buch richtet sich an Therapeuten, Ärzte und spezialisierte Pflegekräfte, die sich über das Spektrum der aktivierenden Therapieverfahren bei Parkinson vor dem Hintergrund der spezifischen neurophysiologischen Störungen informieren wollen. Der Leser findet eine praxisnahe und anwenderorientierte Darstellung von Indikationen, wichtigsten Behandlungsverfahren und deren Wirksamkeit bei den unterschiedlichen Symptomen wie beispielsweise Akinese, Rigor und Tremor. Auch die psychosozialen Probleme der Patienten werden besprochen.

Memoland - Vicki und Anton sind die Hauptfiguren der sechs Mitmach-geschichten. Vor allem bei Vicki läuft in der Schule nicht immer alles ideal. Auf sonderbare Weise landen die beiden auf verschiedenen Zauberinseln. Dort haben sie unterschiedliche Abenteuer zu bestehen. Sie können den Weg zum Überqueren der Zauberinseln nur finden, wenn sie die einzelnen Gedächtnistricks lernen und anwenden. Dieses Gedächtnistraining richtet sich an LernCoaches, Lerntherapeuten, Pädagogen, Eltern und andere Lernbegleiter, die Kinder dabei unterstützen, die Freude am Lernen zu bewahren oder zurückzugewinnen. Das Training eignet sich besonders für Kinder, denen das Lernen nicht ganz so leichtfällt.

INSIDE OUT - Ein ungewöhnliches Buch zur Unternehmensnachfolge und zu den Übergängen des Lebens. Es erhellt soziale, psychologische und kulturelle Phänomene von Menschen und leuchtet Entwicklungsräume von Unternehmen aus. Diese „verdeckt“ wirkenden Phänomene bestimmen, wie gut es Gemeinschaften gelingt, die in ihnen angelegten Potentiale zur Entfaltung zu bringen. Der Leser wird zur Einnahme hilfreicher Perspektiven und Lösungen eingeladen, wenn Dilemmata unlösbar erscheinen, Entwicklungen blockiert und Konflikte festgefahren sind.

Das Doppelleben der Mikroglia in unserem Gehirn - Lange wurde die Funktion der sogenannten Mikroglia im Gehirn unterschätzt. Diese kleinen mobilen Zellen galten als Helfer der Immunabwehr, die in erster Linie Krankheitserreger aufspüren und bekämpfen und Abbauprodukte des Gehirnstoffwechsels entfernen. Jüngste Forschungsergebnisse zeigen jedoch: Sie sind nicht nur die Wächter der Gehirngesundheit und „Ordnungshüter“ , sondern haben auch eine zerstörerische Seite. Die Journalistin Donna Jackson Nakazawa schildert, welche Konsequenzen sich aus diesen faszinierenden Erkenntnissen für die Behandlung zahlreicher Krankheiten ergeben.

Das Corona-Rätsel - Niemand blieb von der Corona-Pandemie verschont. Kein Land, keine Altersgruppe und auch kein Bereich unserer Gesellschaften. Der Arzt und Gesundheitswissenschaftler Martin Sprenger führte während der ganzen Zeit ein Tagebuch. Er war vier Wochen Mitglied des Beraterstabs der Coronavirus- Taskforce im Gesundheitsministerium. Authentisch, kompetent, unbestechlich: In seinem Corona-Tagebuch hat der Arzt und Public Health Experte Martin Sprenger seine Beobachtungen und Schlussfolgerungen während des Shutdowns und seiner Zeit als Mitglied der Corona-Taskforce der österreichischen Bundesregierung minutiös festgehalten.

Die Heilkraft der Tiere - Dr. Rainer Wohlfarth und Bettina Mutschler beschäftigen sich seit Jahrzehnten mit den enormen Auswirkungen, die Tiere auf uns Menschen haben. In ihrer täglichen Arbeit geht es um die gesamte Bandbreite menschlichen Verhaltens – und wie uns Tiere dabei helfen können, uns selbst besser zu verstehen. Wie unterstützen Tiere unsere Kinder beim Erwachsenwerden? Wie schützen Tiere uns vor einem Herzinfarkt? Solche und viele weitere Fragen beantworten die beiden Autoren mit einer hervorragend lesbaren und unterhaltsamen Mischung aus wissenschaftlichen Fakten und konkreten Beispielen aus dem Praxisalltag.

Referenz Neurologie - Ein Nachschlagewerk, das die Neurologie umfassend behandelt und dabei übersichtlich bleibt? Referenz Neurologie beweist, dass dies möglich ist: Gut verständlich und klar strukturiert liefert das Werk verlässliche Antworten auf die Fragestellungen zu neurologischen Krankheitsbildern, Leitsymptomen und Methoden. Profitieren Sie von präzisen Angaben, wie Therapiealgorithmen oder Dosierungsempfehlungen, die Sie direkt im Arbeitsalltag anwenden können.

Psychische Gesundheit durch Bewegung - Die therapeutische Wirkung von Sport ist für verschiedene psychische Erkrankungen vielfach belegt. Die körperliche Aktivierung der Patient_innen kann zu einer Verbesserung des psychischen Befindens beitragen. Damit die sportliche Aktivität in den Alltag integriert wird, sind störungsübergreifende und -spezifische Aspekte von Motivation und Aktivierung entscheidend. Auf dieser Grundlage wurde das verhaltenstherapeutische Bewegungsprogramm »ImPuls« für Patient_innen mit Depressionen, Angststörungen und Schlafstörungen entwickelt. Es verbindet Gruppentherapie mit Ausdauersport und zielt darauf ab, Sport und Bewegung schnell in den Alltag zu integrieren.

Auch Affen wollen schlafen - Die Natur ist voller seltsamer Dinge. Dinge, an die man normalerweise nicht denkt. Henriette Boerendans widmet sich in diesem Buch einem solchen Aspekt des Tierreichs: den unterschiedlichen Schlafgewohnheiten der Tiere. Ein wunderbares Bilderbuch, um es immer wieder zusammen anzuschauen und sich dann selbst einzukuscheln.


Hätte ich netter schimpfen sollen? - Die meisten Eltern wollen ihre Kinder sanft, liebevoll und wertschätzend erziehen. Was aber, wenn dem geliebten Kind Grenzen gesetzt werden müssen? Und was, wenn das Kind sich nicht an die vereinbarten Grenzen hält? Nur allzu leicht verfallen Eltern dann wieder ins Schimpfen, Drohen oder Schreien. Erziehungsexpertin Heidemarie Brosche zeigt in ihrem Buch, wie Eltern wertschätzend bleiben und dennoch Grenzen setzen können: Mit praktischen Anleitungen und Situationsbeispielen gibt sie Hilfestellung, um im Familienalltag gelassen zu bleiben. Dabei erhebt sie niemals den moralischen Zeigefinger, sondern begegnet auch den Eltern wertschätzend.

Adrian hat gar kein Pferd - Von der Kraft der Fantasie handelt dieses besondere Bilderbuch und davon, wie wichtig es ist, Mitgefühl für andere zu haben. – Immer wenn Adrian von seinem Pferd mit der goldenen Mähne erzählt, dem schönsten und besten auf der ganzen Welt, ärgert sich Zoe. Denn Adrian hat doch gar kein Pferd! Wo soll es bitteschön leben, in seinem kleinen, schäbigen Haus mit dem winzigen Vorgarten etwa? Je mehr Adrian in den höchsten Tönen von seinem Pferd schwärmt, desto wütender wird Zoe. Doch dann macht sie eine verblüffende Entdeckung: Adrian mag vielleicht kein echtes Pferd haben, aber in seiner Fantasie ist alles möglich. Zoe muss es nur sehen wollen.


Ethische Pädagogik in Kitas und Schulen - Eine gemeinsam verantwortete, ethisch fundierte Pädagogik bildet in Kitas und Schulen das Fundament für Entwicklung, Lernen und demokratische Sozialisation. Umso erstaunlicher, dass dieses Thema in der Berufspraxis und Ausbildung von Lehr- und Fachkräften kaum eine Rolle spielt. So werden seelische Verletzungen, die Kinder und Jugendliche durch Diskriminierung, Sarkasmus oder Beschämung in Schule und Kita erleiden können, meist ignoriert. Dieses Buch bietet eine praxisnahe und zugleich wissenschaftlich fundierte Einführung in den Zusammenhang von Ethik und Pädagogik.

Mama Held - Kerstin Held schafft es wie keine Zweite, Kinder glücklich zu machen, die sonst keine Chance hätten. Die heute 44jährige gibt behinderten Pflegekindern ein familiäres Zuhause - oft gegen viele Widerstände. Kerstin Held ist 25 Jahre alt, als sie zum ersten Mal ein behindertes Pflegekind aufnimmt, ein Schritt, für den es im Jahr 2000 noch gar keine gesetzliche Regelung gibt. Die Aufnahme von Pflegesohn Sascha wird zum Präzedenzfall in Deutschland und sorgt in der Gesetzgebung für die bis heute gültige Übergangsregelung. Dadurch wird Kerstin Held zur unermüdlichen Kämpferin in Sachen Inklusion und Gleichberechtigung für behinderte Pflegekinder.


Was wir von unseren Kindern lernen können - Prof. Dr. Gerald Hüther stellt in diesem Vortrag die Vision von einer Pädagogik vor, die den zweiten Transformationsprozess der Menschheitsgeschichte einleiten könnte, weg von den altbekannten, nicht mehr funktionierenden Hierarchien, die nur zum Energiesparmodus im Hirn führen und in dieser globalisierten und vernetzten Welt nicht mehr weiter helfen, hin zu einem neuen Zusammenleben und zur Befreiung von den alten VERwicklungen hin zur ENTwicklung.

Über den Geist hinaus - Die östliche Weisheit der Befreiung - Brillant und humorvoll führt uns der berühmte Religionsphilosoph Alan Watts durch die Lehren der großen spirituellen Traditionen. Seine unnachahmliche Stärke ist, komplexe Inhalte klar und einfach zu erklären. Alle spirituellen Anschauungen drehen sich um die Kernfrage: Wie können wir uns von Selbsttäuschungen befreien, höhere Bewusstheit erlangen und echte Verbundenheit mit allem Leben spüren? Die zu diesem Buch verarbeiteten Radiofeatures von Alan Watts lassen seine Stimme hierzu lebendig werden – und sie ist beeindruckender denn je.

Mobbing - Fehler vermeiden, gute Lösungen finden Wer nach Literatur zum Thema Mobbing in der Schule sucht, wird schnell fündig. Bei der praktischen Umsetzung kommt es dann aber doch zu Schwierigkeiten. Etwa weil Mobbing nicht klar genug von anderen Formen der Gewalt unterschieden wird, weil die Ursachen nicht präzise genug herausgearbeitet werden oder weil nicht konsequent gehandelt wird. Der Anti-Mobbing-Experte Wolfgang Kindler zeigt in seinem Buch die häufigsten Fehler beim Umgang mit Mobbing auf und stellt in der Praxis entwickelte und erprobte Maßnahmen vor.

Bis zum Ende der Zeit - Der Mensch, das Universum und unsere Suche nach dem Sinn des Lebens - Der weltbekannte Physiker Brian Greene schreibt die Geschichte des Universums, vom Urknall bis zu seinem Ende. Und die Geschichte des Menschen in diesem Universum. Er zeigt, wie sich in einem fast unendlichen Meer von Chaos und Unordnung Leben und Bewusstsein entwickeln konnten.

Brain Talk - Sich selbst besser zu kennen und auch den anderen zu verstehen, hilft in jeder Art von Beziehung ungemein. Denn erst dadurch ist es möglich, mit dem Partner, den Kindern, den Freunden liebevolle Beziehungen zu führen. Diese Fähigkeit besitzt jeder von uns, doch nicht alle nutzen sie. Der international renommierte Psychologe Dr. David Schnarch zeigt hier mit zahlreichen Fallbeispielen, wie das Gehirn in Verbindung zu anderen steht und wie Sie mithilfe des neurobiologischem Mindmappings diese positiv gestalten können.

Neurologie compact - Ihr Wissensspeicher in der Neurologie - Neurologie compact bietet maximale inhaltliche Informationsdichte. Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Die Anatomie des Schicksals - Was ist Schicksal? Wie entsteht es? Wie können wir es ändern? Neue Antworten auf diese Fragen liefern Wissenschaften wie evolutionäre Entwicklungsbiologie, Epigenetik und Reproduktionsmedizin. Der Arzt und Theologe Prof. DDr. Johannes Huber zeigt in seinem neuen Buch "Die Anatomie des Schicksals – Was uns lenkt", welche Kräfte auf uns wirken, ohne dass es uns bewusst ist, und wie wir Einfluss auf sie nehmen können.

Entwicklungsneurologie und Neuropädiatrie - Abwarten oder Handeln? Vor allem in der Pädiatrie stellt sich diese Frage häufig. Damit für jedes Kind der richtige Weg gewählt wird, bietet dieser Klassiker der Entwicklungsneurologie Antworten auf Fragen und Probleme der frühen Entwicklungsphase. Diese Auflage wurde um ein Therapiekapitel erweitert und enthält neue Erkenntnisse über frühe Verhaltensstörungen, Entwicklungstherapien und Entwicklungsförderung in den ersten 6 Lebensmonaten.

Everything in Its Place - From the best-selling author of Gratitude and On the Move, a final volume of essays that showcase Sacks’s broad range of interests–from his passion for ferns, swimming, and horsetails, to his final case histories exploring schizophrenia, dementia, and Alzheimer’s. Oliver Sacks, scientist and storyteller, is beloved by readers for his neurological case histories and his fascination and familiarity with human behavior at its most unexpected and unfamiliar. Everything in Its Place is a celebration of Sacks’s myriad interests, told with his characteristic compassion and erudition, and in his luminous prose.

Facharztprüfung Neurologie - Bestens vorbereitet in die Facharztprüfung Der komplette Prüfungsstoff aus allen Themenbereichen der Neurologie - von prüfungserfahrenen Autoren für Sie zusammengestellt: - Die gesamte Neurologie: Sowohl die Musterweiterbildungsordnung als auch Inhalte realer Facharztprüfungen sind durchgehend berücksichtigt - Fit für die Prüfung: Mit praxisnahen Testfragen simulieren Sie die Prüfungssituation und testen Ihr tatsächliches Wissen - Ideal auch für den fertigen Facharzt zur Überprüfung und Vertiefung seines Wissens.


Wissen präzise auf den Punkt.

Ein Nachschlagewerk, das die Neurologie umfassend behandelt und dabei übersichtlich bleibt? Referenz Neurologie beweist, dass dies möglich ist: Gut verständlich und klar strukturiert liefert das Werk verlässliche Antworten auf die Fragestellungen zu neurologischen Krankheitsbildern, Leitsymptomen und Methoden. Profitieren Sie von präzisen Angaben, wie Therapiealgorithmen oder Dosierungsempfehlungen, die Sie direkt im Arbeitsalltag anwenden können.

Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.

Leseprobe [516 KB]

Thieme Verlag