Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

Bemerkenswerte Menschen

Bemerkenswerte Menschen

mehr ...

interviews

interviews

mehr ...

adhs

adhs

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

gehirn

gehirn

mehr ...

Dr. Mondino und das Gehirn

Dr. Mondino und das Gehirn

mehr ...

genetik / epigenetik

genetik / epigenetik

mehr ...

Gesundheit / Medizin

Gesundheit / Medizin

mehr ...

Lexikon der Neurowissenschaft

Lexikon der Neurowissenschaft

mehr ...

Neurobiologie

Neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Psychotherapie.Tools

Psychotherapie.Tools

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

lernen & schule

lernen & schule

mehr ...

leben & gesellschaft

leben & gesellschaft

mehr ...

gehirn & geist

gehirn & geist

mehr ...

psychologie heute

psychologie heute

mehr ...

psychologie heute compact

psychologie heute compact

mehr ...

TERRA MATER

TERRA MATER

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » bibliothek » gehirn & geist

gehirn & geist


Das Magazin für Psychologie und Hirnforschung

Alzheimer
Die unterschätzte Rolle des Immunsystems
Im Jahr 1907 berichtete der Psychiater Alois Alzheimer (1864–1915) über den Fall
einer 51-Jährigen aus einer Pflegeanstalt in Frankfurt am Main.
Die Frau namens Auguste Deter litt bis zu ihrem Tod im April 1906 unter schwerem
Gedächtnisverlust, Verwirrung und Desorientierung. Das sprach für eine gravierende
Erkrankung ihres Gehirns, welches Alzheimer bei der Autopsie eingehend untersuchte.
Dabei machte er bahnbrechende Entdeckungen: Die Hirnrinde der Patientin war
auffallend verkleinert, offenbar geschrumpft infolge eines massenhaften Verlusts
an Nervenzellen. Zudem fanden sich innerhalb der Neurone ungewöhnliche
Proteinfasern und im Gewebe dazwischen weitere Eiweißablagerungen.
In den folgenden 100 Jahren rückten diese beiden Proteinansammlungen –
Tau-Fibrillen und Beta-Amyloid-Plaques – in den Mittelpunkt der Alzheimerforschung.


Weitere Themen:
Männlichkeit im Wandel
Wenn Paare Eltern werden
Im Rausch der Depression
Wege aus dem Wahn

Mehr darüber und kostenfreie Leseproben.


Viel Freude beim Lesen wünscht
Peter Schipek

Vorstellung des Heftes mit freundlicher Genehmigung von Dr. Carsten Könneker - "Gehirn&Geist"