Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » lernen

Das Phantom Dyskalkulie

Warum Mathematikdidaktik in der Grundschule neu gedacht werden muss

Kinder, die sich im Dezimalsystem nicht zurechtfinden, die mit den Grundrechenarten
bestenfalls mechanisch und ohne jegliches Verständnis operieren und die Sachaufgaben
nicht lösen können, werden nach den gängigen Kriterien als dyskalkul bezeichnet.
Es stellt sich die Frage: Liegt es am Kind selbst, das eine Rechenschwäche »hat«,
oder liegt das Rechenversagen am Unterricht? Die Autorin, selbst erfahrene Mathematik-
lehrerin, ist fest davon überzeugt: Der Schule kommt bei der Verhinderung von Rechen-
schwäche eine Schlüsselrolle zu.

Die Autorin zeigt auf, dass es wirksame Strategien und gangbare Wege gibt,
um Dyskalkulie präventiv zu begegnen. Wichtig ist das Schärfen eines
»mathematischen Blickes« der Lehrkräfte.
Sie beschreibt detailliert, worauf besonderer Wert gelegt werden muss,
damit Mathematikunterricht erfolgreich sein kann, weist auf Denkwege hin,
die in herkömmlichen Schulbüchern nicht vorkommen und ermutigt Lehrer_innen dazu,
diese auch zu beschreiten.

Leseprobe [248 KB]

Beltz Verlag


Über die Autorin

Christina Buchner ist Rektorin a. D., war 40 Jahre im bayerischen Schuldienst,
sowohl in der Grund- als auch in der Hauptschule. Sie ist seit vielen Jahren
überregional in der Lehrerfortbildung tätig, hält Seminare und Vorträge für Lehrer,
Lerntherapeuten und Eltern. Sie hat bereits zahlreiche Bücher publiziert.
Frau Buchner lebt im Chiemgau und hat eine erwachsene Tochter.