Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...

Vielleicht ist auch alles Unsinn, was ich sage

Eine Hommage an einen rebellischen Künstler und sein Gesamtwerk.
Der große »Janosch« , zum Blättern und Betrachten, Schmökern und Träumen,
zum Sich-erinnern und ganz neu Entdecken.

Janosch und seine Tigerente kennt jeder. Aber er ist mehr als das:
der große Erzähler und Anarchist des Kinderzimmers erschafft seit 56 Jahren
immer wieder neue Welten. Diese einzigartige Sammlung zeigt einen beeindruckenden
Querschnitt durch das Werk des freiheitsliebenden Künstlers: stürmische Geschichten,
witzige Reime und fantasievolle Bilder – frei und kompromisslos in allen Facetten.

Mit den Janosch-Kultfiguren:
Tiger und Bär • Onkel Popoff und Piezke • Löwenzahn und Seidenpfote • Schnuddelbuddel
• dem Quasselkasper • Günter Kastenfrosch • Emil Grünbär

Leseprobe [1.215 KB]

Video

Beltz Verlag


Über den Autor

Am 11. März 1931 wurde in der oberschlesischen Bergarbeitersiedlung Hindenburg,
das heute zu Polen gehört und Zaborze heißt, Horst Eckert geboren.
Heute lebt er in seinem Paradies, einem alten Backofenhaus, hoch in den Bergen von Teneriffa.
Mehr über den Autor