Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » Familie

Kindheit. Erste Heimat

Denkanstöße zu den großen Fragen des Lebens

Eine gute Familie muss keine heilige Familie sein. Aber Familie sollte ein Ort sein,
der Sicherheit, Schutz und Nähe gibt: Jeder Ort, an dem Kinder das erfahren, ist Familie.
Eine gute Kindheit ist eine Kindheit, die getragen wird von der antiautoritären Autorität
des Herzens.
Eine gute Kindheit ist eine Kindheit, in der Kinder möglichst wenig Angst haben müssen.
Es ist ein Glück für ein Kind, wenn es mit Geschichten aufwächst, die Angst vertreiben
und Neugier wecken.

Leseprobe [549 KB]

Ullstein Buchverlage


Über den Autor

Heribert Prantl ist einer der bekanntesten, streitbarsten und wortgewaltigsten deutschen Journalisten.
Er ist Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung und verantwortet deren innenpolitischen Teil.
Bevor er Vollzeit- und Vollblutjournalist wurde, arbeitete er nach seinem Studium der Rechtswissenschaften,
Geschichte und Philosophie als Rechtsanwalt, Staatsanwalt und Richter.