Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » Familie

Jenseits aller Erziehungsvorstellungen

Geschichten, die berühren
Wenn du aus einem guten Kinofilm kommst, dann kann es sein, dass du sehr berührt bist.
Etwas in dir hat sich verändert. Es ist einfach geschehen, während du im Kino
Teil der Geschichte geworden bist. Kennst du das?
Die Kurzgeschichten in diesem Buch haben eine ähnlich transformierende Wirkung.
Wenn sie dich berühren, dann geschieht beim Lesen ein Prozess der Wandlung.
Das Buch lädt dich mit Bild und Wort dazu ein, dich auf kleine Gedankenreisen zu begeben.
Jede Geschichte hat eine überraschende Wendung, will den Verstand herausfordern
und geschmeidig werden lassen. Jede Geschichte entführt dich in Überraschungswelten,
nur, damit du gestärkt, positiv und mit einer neuen Klarheit wieder in deinem normalen
Alltag auftauchen kannst.


Das Buch bietet keine Tipps und Tricks in Erziehungsfragen.
Vielmehr möchte es Openmindedness fördern. Es lädt dich ein, persönliche und gesellschaftliche Begrenzungen
zu überwinden und dich mutig dem offenen Raum jenseits des Zauns zuzuwenden.
Deinem eigenen guten Bauchgefühl wird Tür und Tor geöffnet.

Leseprobe

Das Buch können Sie hier bestellen


Über die Autorin

Uta Henrich gilt im deutschsprachigen Raum als Expertin für die Zukunft des Lernens.
Sie ist zutiefst überzeugt, dass Lernen im 21. Jahrhundert nicht mehr vorgeschrieben
und verordnet werden kann, sondern anders gestaltet werden soll.
Zur Webseite von Uta Henrich