Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » Familie

Gelassene Eltern – Glückliche Kinder

Neue Wege zum gelingenden Familienleben
Das moderne Leben verlangt jungen Eltern einiges ab – aber auch deren Kindern.
Ein weitgehend durchorganisierter Alltag, selbst der Tag der Kleinsten läuft meist
nach Terminkalender ab. Und kommt dabei jemand aus dem Tritt, geht es oft schnell
an die Substanz … Was tun, wenn ein Baby nicht mehr schläft, wenn Kleinkinder
nicht mehr spielen wollen, wenn Trotz und Chaos regieren und in der Familie jegliche Ruhe
abhanden gekommen ist? Die Autorin zeigt mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung,
wie man das Leben mit Kindern reibungsloser gestalten kann, warum Respekt, Würde
und gute Grenzen der Schlüssel zum besseren Familienklima sind. Sie erklärt,
wie Eltern feinfühliger auf ihre Babys reagieren können, warum Kleinkinder mehr Freiraum
und mehr Muße brauchen. Und sie brauchen mehr Gelassenheit der Eltern – auch das macht Kinder glücklich!

Leseprobe

fischer & gann


Über die Autorin

INGRID LÖBNER ist Diplompädagogin und Psychoanalytische Beraterin, Körpertherapeutin, Traumatherapeutin.
Sie arbeitet an der Familienberatungsstelle Pro Familia in Tübingen und lehrt seit 1991 an der Staatlichen Hebammenschule
der Universität. Täglich berät sie seit Jahrzehnten besorgte Eltern mit schreienden Babys, schwierigen Kleinkindern,
unselbständigen Kindern von vier bis sechs, die ihre Familien überfordern.