Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neu auf der lernwelt

neu auf der lernwelt

mehr ...

veranstaltungen

veranstaltungen

mehr ...

Rückblick 2019

Rückblick 2019

mehr ...

Rückblick 2018

Rückblick 2018

mehr ...

6. Int. Bürgermeister/innen Konferenz NOW

6. Int. Bürgermeister/innen Konferenz NOW

mehr ...

auf sendung

auf sendung

mehr ...

Lieblosigkeit macht krank

Lieblosigkeit macht krank

mehr ...

Lieblosigkeit macht krank

Selbstheilungskräfte stärken

"Lieblosigkeit macht krank": Gerald Hüthers neues Buch im Verlag Herder

"Krank werden wir deshalb, weil wir das, was uns krank macht,
für etwas halten, was uns glücklich machen soll."

Das beste und aufwendigste Gesundheitssystem allein wird die Menschen nicht gesünder
machen. Gerald Hüther, renommierter Hirnforscher und Vorstand der Akademie
für Potentialentfaltung, erklärt in seinem neuen Buch, dass es auf etwas ganz anderes
ankommt: Jeder Heilungsprozess ist letztlich immer ein Selbstheilungsprozess des Körpers –
der auch von der fortschrittlichsten Medizin nur unterstützt werden kann.

Diese Selbstheilungsfähigkeit des menschlichen Körpers wird durch liebloses Verhalten
sich selbst und anderen gegenüber oft unterdrückt. Das macht Gerald Hüther
mit Erkenntnissen aus der Hirnforschung überzeugend anschaulich.


Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, dass immer mehr Menschen in einer von Druck
und ökonomischen Zwängen dominierten, zunehmend globalisierten und digitalisierten Welt krank werden –
nicht nur seelisch, sondern auch körperlich. Gerald Hüther schlägt in seinem Buch eine ebenso wirksame
wie leicht umsetzbare Herangehensweise vor, die jedem und jeder Einzelnen den Weg aus der Spirale der Lieblosigkeit weist.

Mehr darüber und Video

Erscheinungstermin: 18.02.2021

Herder Verlag