Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...

Bücher für besondere Anlässe

Bücher für besondere Anlässe

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » psychologie

Mitgefühl

Offen und empathisch sich selbst und dem Leben neu begegnen
Thupten Jinpa hat an der Stanford Medical School ein bahnbrechendes Mitgefühl-Training
initiiert. Eines seiner interessantesten Forschungsergebnisse bestand in der Erkenntnis,
dass viele Mitgefühl zunächst einmal fürchten. Sind wir zu mitfühlend mit anderen
oder auch mit uns selbst, so denken wir, dass wir zu weich und verletzlich werden könnten.

Auf der Basis klassischer buddhistischer und moderner westlicher Psychologie sowie
zahlreichen illustrierenden Geschichten auch aus seinem eigenen außergewöhnlichen Leben
zeigt uns Thupten Jinpa, wie sich Mitgefühl trainieren lässt. So können wir Stress
und Depressivität abbauen, unsere Gesundheit verbessern und unsere besten Absichten
für uns und die Welt um uns herum umsetzen.

O.W. BARTH VERLAG

Leseprobe