Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » neuerscheinungen

Erste Hilfe für die Seele

„Erste Hilfe für die Seele. Ein Verbandskasten für psychische Selbsthilfe“.
Unter diesem Titel veröffentlichte eine Gruppe internationaler und nationaler Experten
rund um Initiatorin Bernadette Bruckner den ersten Band der sogenannten „Notfallbuchserie“. Mit praxisnahen Tipps werden Leserinnen und Lesern Methoden nähergebracht, die leicht
und für jeden individuell umsetzbar sind.

Unfälle, Wetterkatastrophen, der Verlust eines geliebten Menschen, psychische Überbelastung,
Essstörungen, Depressionen. Situationen, die uns in einen Ausnahmezustand katapultieren
oder uns gar die Füße unter dem Boden wegreißen. Situationen, in denen Menschen nicht mehr
rational, sondern emotional agieren.

Initiatorin und Herausgeberin Bernadette Bruckner, selbst intuitive ganzheitliche Gesundheitsmanagerin,
weiß persönlich um diese Umstände: „Mein Notfall trat im Jahr 2000 ein, als ich unter Burnout litt.
Selbst hochsensibel, sah ich oft keinen Ausweg. In Momenten, in denen ich keine Hilfe von außen fand,
wusste ich, ich musste selbst handeln. So machte ich zahlreiche Aus- und Weiterbildungen und entwickelte
mit dem gesammelten Wissen auf Basis von Neurolinguistischem Programmieren meine eigenen Resilienz-Methoden,
die ich anhand meiner Masterstudien und meines Doktorats wissenschaftlich fundiert belegt und untermauert habe“.

Mehr über das Buch und die AutorInnen