Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » neuerscheinungen

Der Klang der ungespielten Töne

Auf seiner Suche nach der Wahrheit der Musik droht der junge talentierte Musiker
Anselm Cavaradossi sich selbst zu verlieren. Weder Blues noch Rock 'n' Roll
noch die Begegnung mit dem geheimnisvollen Lehrer Karpoff vermögen seine Sehnsucht
zu stillen.
Enttäuscht gerät er in die Fänge des Musikbusiness: Partys, falsche Freunde und die Ehe
mit einer Frau, die er nicht liebt. Erst die Cellistin Beatrice öffnet ihm die Augen …
Mit der Sinnlichkeit, die auch seine Lieder unvergessen macht, erzählt Konstantin Wecker
von Träumen, zerstörten Illusionen und von der Kraft der Kunst, das Leben zu verwandeln.

Endlich wieder lieferbar
Eine wortgewaltige Liebeserklärung an die Musik
Kinoverfilmung u.a. mit Mario Adorf in Planung

»Nichts ist zu vergleichen mit den Freuden der Bescheidenheit
nach einem Leben allmächtigen Wahns.« (Konstantin Wecker)

Leseprobe [4.060 KB]

Gütersloher Verlagshaus


Über Konstantin Wecker

Konstantin Wecker, geboren 1947, Poet, Sänger und Komponist, engagiert sich seit Jahrzehnten für Zivilcourage,
Pazifismus und Antifaschismus. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Erich-Fromm-Preis (2007),
dem Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises (2013), dem Erich-Mühsam-Preis (2016),
dem Deutschen Kleinkunstpreis – Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz (2017)
und dem Bayerischen Staatspreis für Musik – Sonderpreis (2017).
Wenn er nicht gerade on tour ist, lebt er in München.