Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » neuerscheinungen

Das Rätsel Schizophrenie

Eine Krankheit wird entschlüsselt
Gespeist aus einer Mischung von Vorurteilen, Furcht und Unkenntnis zieht Schizophrenie besonderes Interesse auf sich, weil sie in ihren unbehandelten Symptomen so fremdartig, unverständlich und unberechenbar wirkt. Dieses Standardwerk erläutert die neuesten Ergebnisse der Schizophrenieforschung und versucht so einer der geheimnisvollsten seelischen Erkrankungen den Ruf des Unheimlichen und der Ausweglosigkeit zu nehmen.

Schizophrenie geht mit Wahrnehmungsverzerrungen äußerer und innerer Realitäten einher,
mit Wahn, Halluzinationen und Denkstörungen. Das Gesicht dieser Erkrankung ist in allen
Bevölkerungen und Kulturen ziemlich gleich, seltsamerweise auch das Erkrankungsrisiko:
Etwa eine unter hundert Personen erkrankt mindestens einmal in ihrem Leben an einer
schizophrenen Episode. Der Verlauf der Schizophrenie ist hingegen außerordentlich vielfältig.
Er reicht von voller Genesung nach einer einzigen Krankheitsepisode bis zur lebenslangen
Behinderung. Heinz Häfner gibt in seinem Buch Angehörigen, ehemals oder noch Erkrankten,
aber auch Medizinern, Psychologen, Therapeuten und all denen, die an psychologisch-
medizinischen Themen interessiert sind, einen verständlichen Überblick über die Erscheinungs-
formen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der Krankheit.

Leseprobe [437 KB]

C.H. Beck Verlag


Über den Autor

Heinz Häfner, Dr. med., Dr. phil., Dr. h.c. mult., ist em. Professor für Psychiatrie der Universität Heidelberg
und ehem. Direktor des Zentralinstitut für Seelische Gesundheit.
Für seine Forschungen wurde er mehrfach ausgezeichnet.
Er ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.