Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » neuerscheinungen

Das ganze schrecklich schöne Leben

»Sei ein Heiliger, ein Sünder. Gib dir alles, werde ganz.«
(Konstantin Wecker)

Zu Konstantin Weckers 70. Geburtstag am 1. Juni 2017 erscheint seine lang erwartete
Autobiographie, die so ungewöhnlich ist wie das Leben und Schaffen des Kraftgenies
der großen deutschen Liedermacher. Sein »uferloses« Leben hat dazu beigetragen,
dass Konstantin Wecker zu einer öffentlichen Persönlichkeit gereift ist, deren Wort
Gewicht hat und in Zeiten von Rechtsruck, Turbokapitalismus und Kriegspolitik
absolut notwendig ist.
Entstanden ist ein farbiges Puzzle, aus dem sich das Charakterbild eines Ausnahmekünstlers
Stück für Stück zusammenfügt. »Sicherlich kein allzu edles Leben«, so Konstantin Wecker
selbstkritisch – und doch ein mutiges, von der Muse überreich geküsstes Leben,
das unzählige Menschen inspiriert hat.

* Ein wild-bewegtes Leben
* Die große Biographie zum 70. Geburtstag am 1. Juni 2017
* Die Stimme einer Generation
* Große Geburtstagstour zum Erscheinen

Leseprobe [3.103 KB]

Ein Interview mit Konstantin Wecker finden Sie demnächst auf dieser Seite.

Gütersloher Verlagshaus


Über Konstantin Wecker

Konstantin Wecker, geboren 1947, Poet, Sänger und Komponist, engagiert sich seit Jahren
für Zivilcourage und Pazifismus. Aus seiner tiefen Krise nach dem Kokainmissbrauch
erwuchs seine Auseinandersetzung mit spirituellen Fragen.
Wenn er nicht gerade on tour ist, lebt er in München.
Webseite