Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » pädagogik

LRS - Legasthenie: interdisziplinär

Der interdisziplinäre Sammelband richtet sich an Studierende, Forschende und Praktiker,
die sich über das Thema LRS/Legasthenie informieren wollen, auf diesem Gebiet forschen
und/oder mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit gravierenden Schriftsprachproblemen arbeiten.

Dieser Sammelband präsentiert aktuelle Positionen und Konzepte
aus den unterschiedlichen Disziplinen: Medizin, Pädagogik, Psychologie,
Erst- und Fremdsprachendidaktik, Sprachwissenschaft.

Leseprobe [415 KB]

isb-Verlag - Institut für sprachliche Bildung


Autoren-Porträt

Prof. Dr. med. Gerd Schulte-Körne ist Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München. Darüber hinaus ist er Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats
des Bundesverbandes Legasthenie und hat bereits mehrere Fachbücher zum Thema veröffentlicht.
Seine Forschungsarbeiten wurden mit mehreren Wissenschaftspreisen ausgezeichnet.Prof. Dr. Günther Thomé forscht und lehrt
an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main, Sprachwissenschaft und Didaktik der deutschen Sprache.
Er untersuchte im Rahmen der DESI-Studie (Deutsch Englisch Schülerleistungen international) im Auftrag der KMK
die Rechtschreibung von über 9.000 Schülern aus neunten Klassen.
Innerhalb der Sprachdidaktik ist er Experte für LRS, Legasthenie, Rechtschreibprobleme
und hat das "Oldenburger Aufbaukonzept" enttwickelt, das seit vielen Jahren mit großem Erfolg eingesetzt wird.