Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

neuerscheinungen

neuerscheinungen

mehr ...

genetik & epigenetik

genetik & epigenetik

mehr ...

neurobiologie

neurobiologie

mehr ...

Neurologie

Neurologie

mehr ...

psychologie

psychologie

mehr ...

Philosophie

Philosophie

mehr ...

pädagogik

pädagogik

mehr ...

gesellschaft

gesellschaft

mehr ...

gesundheit & medizin

gesundheit & medizin

mehr ...

bildung

bildung

mehr ...

lernen

lernen

mehr ...

schule

schule

mehr ...

Familie

Familie

mehr ...

kinder & jugend

kinder & jugend

mehr ...

kinder- & jugendbücher

kinder- & jugendbücher

mehr ...

Natur erfahren

Natur erfahren

mehr ...

ratgeber

ratgeber

mehr ...

biographien

biographien

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » literatur » pädagogik

Benni und sein Faultier

Liebe Eltern!

Ist es wirklich immer gleich ADHS? Nicht jedes Kind, das sich unaufmerksam, zappelig, wild oder temperamentvoll verhält, ist krank. Vielleicht ist es eben nur sehr verspielt, lebendig
oder nimmt Ihre Regeln zu wenig ernst. Unerwünschtes Verhalten kann ganz andere,
vielfältige Ursachen haben, und manchmal hängt es auch stark mit dem sozialen Umfeld zusammen.

Können Sie sich noch erinnern, wie Sie als Kind waren? Erwachsene erzählen oft gerne
von ihren Streichen in der Kindheit und auch von Menschen, die ihre „Untaten“
nicht so großes Gewicht gegeben, sondern mit Humor und Verständnis reagirt haben.
Wer Kinder in ihrem „So-Sein“ annimmt, wird bemerken, dass sie über ein großes Potenzial
verfügen, das sie mit Unterstützung auch gut nutzen können.

Nehmen Sie sich Zeit, und versuchen Sie, liebe Eltern, schlummernde Fähigkeiten
(Kreativität, unerschöpfliche Energien, Aufgeschlossenheit, Sprachbegabung, hohe Sensibilität . . .)
in Ihrem Kind zu erkennen. Geben Sie Ihrem Kind die Chance zur Selbstverwirklichung,
indem Sie auf individuelle, passgenaue Angebote setzen. Sie werden sehen, dass auch Ihr Kind
Aufgaben meistern und erfolgreich sein kann.

Belinda Mikosz


Das Buch gibt es nur bei beim Magistrat der Stadt Wien - MA 11
Servicestelle Tel.: 0043 (0)140008011
Es wurde über Sponsoring hergestellt und ist kostenlos erhältlich.


Über die Autorinnen

Dr. Belinda Mikosz
Ehemalige Leiterin Psychologischer Dienst Stadt Wien
Leitung, Förderung der fachliche Entwicklung des PsychologInnenteams.
Planung und Organisation der jährlich stattfindenden Arbeitstagung
der österreichischen JugendamtspsychologInnen.
Seit 1970 in diversen Bereichen der Wiener Jugendwohlfahrt tätig.
Mehr über Dr. Belinda Mikosz


Elisabeth Köpl
Kindergartenpädagogin, Sozialarbeiterin,
Bilderbuchillustrationen und Bilderbuchtextierungen


Alfred Stteinschauer
EDV-Referent, Sozialarbeiter,
Layout, Grafik, Webdesign