Startseite | kontakt | newsletter | sitemap | impressum | Datenschutz

begegnungen teil 1

begegnungen teil 1

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

begegnungen teil 2

begegnungen teil 2

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

begegnungen teil 3

begegnungen teil 3

Hier stelle ich Ihnen interessante Menschen vor.
Ich erhalte Antworten auf Fragen und führe Interviews
mit Fachleuten zu den Themen Psychologie, Gehirn & Lernen.

mehr ...

Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger

(c) Martin Vukovits

Markus Hengstschläger studierte Genetik an der Universität Wien und promovierte 1992
am Vienna Biocenter. Nach einem Forschungsaufenthalt an der Yale University in den USA
leitete er die genetischen Labors der Frauenklinik Wien. 2003 wurde Hengstschläger zum
Universitätsprofessor für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien berufen.

Mit 16 Jahren war Markus Hengstschläger als Punk unterwegs.
Mit 24 Jahren promovierte er zum Doktor der Genetik und wurde 35-jährig
zum jüngsten Universitätsprofessor für Medizinische Genetik berufen.
Als Autor von zwei Nr. 1-Bestsellern "Die Macht der Gene" und "Endlich unendlich",
vielfach ausgezeichneter Wissenschaftler und bekannter Ö1-Moderator
beweist Hengstschläger eindrucksvoll, dass Erfolg aus Individualität entsteht
und man alte Wege verlassen muss, um neue einzuschlagen.
Ganz nach dem Motto: Gene sind nur Bleistift und Papier, aber die Geschichte
schreiben wir selbst.

Internationale Anerkennung fand Markus Hengstschläger durch seine Forschungen
an der Erbkrankheit Tuberöse Sklerose, die Entdeckung von Stammzellen in humanem Fruchtwasser,
sowie durch seine Innovationen im Bereich der pränatalen und postnatalen genetischen Diagnostik.

Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Vorstand am Institut für Medizinische Genetik

"Von Genen, Talenten und Knallköpfen"
Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger
Lesen Sie hier das Interview [408 KB]


Bücher von Markus Hengstschläger

Warum nur Knallköpfe die Welt vor Killer-Klobrillen retten können
Die Durchschnittsfalle
Endlich Unendlich
Die Macht der Gene
Kranke Gene